Ihr Recht als Passagier

Informationen für Fluggäste über die Verordnung (EG) Nr. 261/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates und die Regelungen des Gesetzes über Pflicht-und sachenrechtlichen Verhältnisse im Luftverkehr (NN 132/98 und 63/08) im Fall der Nichtbeförderung und bei Annullierung oder großer Verspätung von Flügen

Sehr geehrter Fluggast,

falls Ihr Flug gestrichen wurde oder sich verspätet hat, oder Ihnen die Beförderung für den Flug abgewiesen wurde, für den Sie eine gültige Buchung hatten, sind Sie zu bestimmten Rechten berechtigt.

Umfang

Die Verordnung wird angewandt:
  • auf Fluggäste, die die Reise an einem Flughafen der Europäischen Union antreten, wie auch auf die Fluggäste, die aus den Ländern außerhalb der Europäischen Union abreisen, aber vom Luftfrachtführer aus dem Land der Europäischen Union befördert werden
  • nur wenn Sie eine bestätigte Flugbuchung besitzen
  • nur wenn Sie für den Flug wenigstens 45 Minuten vor der früher veröffentlichten Abflugzeit einchecken, soweit nicht anders gekennzeichnet (außer im Falle einer Flugstreichung)
  • nur falls Ihr Ticket nicht kostenlos ist oder mit einer Preisermäßigung gekauft wurde, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist (z.B. 10, AD)
  • auf die Flüge, die von Croatia Airlines durchgeführt werden

Verspätung

Laut der Verordnung der Europäischen Union ist eine Verspätung der Abflug nach dem geplanten Zeitpunkt gemäß dem Flugplan:
  • 4 Stunden für Flüge weiter als 3500 km
  • 3 Stunden für Flüge in der Länge zwischen 1500 und 3500 km wie auch die Flüge innerhalb der Europäischen Union weiter als 1500 km
  • 2 Stunden für Flüge bis 1500 km.
Wird eine längere Verspätung erwartet, sind die Fluggäste berechtigt, während der Wartezeit betreut zu werden.

Das schließt folgendes ein:
  • Essen und Getränke im angemessenen Umfang im Einklang mit der Wartezeit
  • Hotelunterkunft falls notwendig
  • zwei kurze Telefongespräche, Fax oder E-Mail
  • im Falle einer Verspätung länger als 5 Stunden sind die Fluggäste auf die Erstattung für die nicht benutzten Teile des Flugtickets berechtigt

Abgewiesene Beförderung

Falls Ihnen wegen der zu großen Anzahl der Fluggäste für Ihren gebuchten Flug die Beföderung abgewiesen wurde, freiwillig oder unfreiwillig:

  • Sie sind auf die Betreuung und die Erstattung berechtigt, wie es im vorigen Kapitel zum Thema Verspätung aufgeführt wurde.
  • Darüber hinaus haben Sie das Recht auf eine Umbuchung zu ähnlichen Bedingungen auf den frühest möglichen Flug zu Ihrem Reiseziel.
  • Abhängig von der Verfügbarkeit der Sitzplätze können Sie sich statt dessen für die Umbuchung auf einen Flug zu Ihrem endgülgtigen Reiseziel zu einem, Ihnen passenden späteren Datum entscheiden. Dann tragen Sie aber selbst die Kosten für Essen, Unterkunft und Beförderung.
  • Falls Ihnen die Beförderung gegen Ihren Willen abgewisen wird, sind Sie auch auf die Erstattung berechtigt.
Die Erstattung wird Ihnen gemäß Beschluß der Croatia Airlines bar, elektronisch, über Checks oder Vaucher bezahlt, falls der Fluggast einverstanden ist.

Der Erstattungsbetrag hängt von der Länge des regelmäßigen Fluges oder des alternativen, Ihnen vorgeschlagenen Fluges ab.

Die Erstattung beträgt:
a) 250 Euro für Flüge bis 1500 km
b) 400 Euro für Flüge von 1500 bis 3500 und
c) 600 Euro für Flüge ausgenommen der Flüge unter a) und b)

Falls Ihnen ein alternativer Flug angeboten wurde, und die Ankuftszeit im Bezug auf Ihren Flug folgendes nicht übersteigt:
a) 2 Stunden für Flüge bis 1500 km
b) 3 Studen für Flüge zwischen 1500 und 3500 km und mehr als 1500 km für Flüge innerhalb der Europäischen Union
c) 4 Stunden im Bezug auf alle anderen Flüge.

Die o.g. Erstattungsbeträge können um 50% reduziert werden (50 %), d.h. 125 Euro, 200 Euro und 300 Euro.

Flugstreichung

Falls Ihnen ein Flug gestrichen wurde, für den Sie eine gültige Buchung haben, sind Sie auch auf Umleitung, Betreuung, Erstattung und Entschädigung, wie oben aufgeführt, berechtigt. Sie haben jedoch keinen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung, wenn das Vorkommnis auf außerordentliche Umstände zurückzuführen ist, die sich bei Ergreifen aller zumutbaren Maßnahmen nicht hätten vermieden lassen. Sie behalten alle anderen Rechte, wie oben aufgeführt.

Das gleiche gilt, wenn der Fluggast über die Flugstreichung benachrichtigt wurde:
  • spätestens 14 Tage vor dem Abflug gemäß Flugplan
  • von 14 bis 7 Tage vor dem Abflug gemäß Flugplan, wenn dem Fluggast ein alternativer Flug angeboten wurde, mit einer Abflugszeit von höchstens 2 Stunden vor der ursprünglichen Abflugszeit, wobei sie keine Verspätung auf das endgültige Reiseziel länger als 4 Stunden als geplante Ankunftszeit verursachen wird
  • weniger als 7 Tage vor dem Abflug gemäß Flugplan, wenn dem Fluggast ein alternativer Flug angeboten wurde, mit einer Abflugzeit von höchstens eine Stunde vor der ursprünglichen Abflugszeit, wobei sie keine Verspätung auf das Reiseziel länger als 2 Stunden als geplante Ankunftszeit verursachen wird
Die außerordentlichen Umstände schließen schlechte Wetterbedingungen, politische Unstabilität, Streiks, Sicherheitsrisiko und unerwartete Probleme ein, die die Flugsicherheit beeinträchtigen können.

Wie die Erstattung zu beantragen ist

Um die Erstattung für die abgewiesene Beförderung zu beantragen, bitten wir Sie, unseren Vertreter am Flughafen oder den Kundendienst Croatia Airlines zu kontaktiren.

Der Antragsteller muß unter den Fluggästen auf dem Flug sein.

Die Antragsteller können sich an Croatia Airlines, Customer Relations Department, Bani 75b, Buzin, 10 010 Zagreb, Croatia wenden.

Die Antragsteller müssen folgendes aufführen: eigenen Namen und Adresse, Namen der anderen Fluggäste, in deren Namen sie den Antrag stellen und ihre Adressen, Buchungscode und Daten über den gestrichenen Flug wie auch genaue Bankdaten. Um die Erstattung für die unbenutzten Flugsegmente zu beantragen oder die Erstattung für den verwirklichten Flugteil, bitten wir Sie, das Büro zu kontaktiren, in dem das Ticket gekauft wurde. Falls das Ticket über Internet gebucht wurde, sollten Sie auf der Webseite die Kontaktangaben suchen.

Schriftlich senden Sie uns Ihren Namen und die Kotaktangaben, Ticketnummer, Buchungscode, Flugnummer, Datum und die Angaben zum Antrag, den Sie stellen, wie auch die Begleitunterlagen (z.B. unbenutzte Ticketkupons). Wir weisen darauf hin, dass Croatia Airlines Ihren Antrag zur Entschädigung oder Erstattung nicht in allen Flughafen bearbeiten kann.

Zuständige Organe

Kroatien

Ministry of the Sea, Transport and Infrastructure
Directorate for Air Traffic
Prisavlje 14
10 002 Zagreb
Tel.: +385 1 6169 060
Fax.: +385 1 6196 393
E-mail: uprava@caacro.hr

Belgien

Direction Generale Transport Mrien
CCN - 4eme etage
Rue du progres 80 Bte 5
BE - 1030 BRUXELLES
Tel. : +322206.32.79 +322207.13.16
Fax: +3222031528
passenger.rights@mobilit.fgov.be

Deutschland

Luftfahrt-Bundesamt (LBA)
Hermann-Blenk-Str. 26
DE - 38108 BRAUNSCHWEIG
Tel. : +49531-2355-100
Fax: +49531-2355-707
fluggastrechte@lba.de

Frankreich

DGAC Direction de la regulation economique
Bureau de la facllitation et des clients du transport aerien (ORE/C2)
50, rue Henry Farman
FR - 75720 PARIS CEOEX 15
Tel. : +33 1 58.09.39.79
Fax: +33 1 58.09.38.45
http://www.dgac.fr/

Griechenland

Hellenic Civil Aviation Authority
Air Transport and International Affairs Division
Air Transport Economics Section
Tel: 0030-210-8916150-8916193
Fax: 0030-210-8947132
E-mail: d1d@hcaa.gr

Großbritannien

Air Transport Users Council Room K705 -- CAA House
45-59 Kingsway
UK - LONDON WC2B 6TE
Civil Aviation Authority CAA House
45-59 Kingsway
UK - LONDON
WC2B 6TE
Tel. : +44 20 7240 6061
Fax: +44 20 7240 7071
Tel. : +442073797311
Fax: +44 20 7944 2190

Irland

Commission for Aviation Regulation
3rd Floor Alexandra House
Earlsfort Terrace
IE-DUBLlN 2
Tel. : +353-(0) 1-6611700
Fax: +353-(0) 1-6611269 (General)
info@aviationreg.ie
www.aviationreg.ie

Italien

L'Ente Nazionale per l'Aviazione Civile
Viale del Castro Pretorio, 118
IT - 00185 ROME
Tel. : +39 06 44596-1

Niederlande

Inspectie Verkeer en Waterstaat
Postbus 575
NL - 2130 AN HOOFDOORP
loket@ivw.nl

Norwegen

Civil Aviation Authority
Internasjonalt samarbeid
Postboks 243
NO-8001
Bodø Civil Aviation Authority (CAA) Norway
Tel: +47 75 58 50 00
Fax:+47 75 58 50 05
Email: postmottak@caa.no

Österreich

Bundesministerium für Verkehr, Innovation & Technologie
Radetzkystr. 2
AT - 1030 WIEN
Tel: 711 62 65/9204 (Mo - Do, 09-12 Uhr)
Fax: 711 62 65/9699
E-mail: fluggastrechte@bmvit.gv.at

Spanien

Ministerio de Fomento
Dirección General de Aviación Civil
Paseo de la Castellana 67
ES-28071 MADRID
Tel.: +34 91 5975067
Fax: +34 91 5978643
www.mfom.es

Schweden

Luftfartsstyrelsen
Swedish Civil Aviation Authority
SE-601 73 Norrköping
Tel: +46 11 415 2100
Fax: +46 11 415 2250
Site internet: www.luftfartsstyrelsen.se
E-mail: luftfartsstyrelsen@luftfartsstyrelsen.se

Tschechien

Ministry of Transport
Civil Aviation Department
Nabrezi Ludvika Svobody 12
CZ-110 15 PRAHA 1
Tel. : +420 972 231 390 +420972231 157
Fax: +420972231 032

  Mehrere Gabelflüge
Erwachsene (25-59)   Kleinkinder (<2)
Kinder (2-12)    
andere Fluggäste
im Zeitraum +/- 3 Tage
nur am gewählten Datum
Hotel Rent-a-car